Christoph Lohfert Stiftung Logo Christoph Lohfert Stiftung Logo

Ihre Spende zählt!

Sie möchten dazu beitragen, Patientenorientierung und -sicherheit in der Gesundheitsversorgung zu verbessern?

Dann unterstützen Sie gern unseren Projektfonds mit Ihrer Spende an

Christoph Lohfert Stiftung, Hamburger Sparkasse, IBAN DE29 2005 0550 1002 3238 87, BIC HASPDEHHXXX, Stichwort: Projektfonds (Für eine Spendenbescheinigung einfach die Anschrift im Überweisungszweck angeben)

oder via Paypal:

Spenden Sie jetzt


Aufgrund der vielen Krisen und Kriege empfehlen wir zurzeit Spenden an ÄRZTE OHNE GRENZEN!

Projektfonds zur spontanen Unterstützung

Die Christoph Lohfert Stiftung setzt sich seit über zehn Jahren für Patientenorientierung in der Gesundheitsversorgung ein - vor allem mit dem Lohfert-Preis und regelmäßiger Öffentlichkeitsarbeit zum Thema. Zusätzlich haben wir einen Projektfonds eingerichtet. Pro Jahr unterstützen wir bis zu zehn vorbildliche Projekte, die ebenfalls zur Verbesserung der Patientenorientierung und -sicherheit beitragen.

„Freude pflegen“! Gemeinsam mit Dr. Eckart von Hirschhausen und der Stiftung HUMOR HILFT HEILEN startete die Alexianer GmbH im juni 2019 ein Unterrichtskonzept zur Stärkung von Resilienz und Stressmanagement bei angehenden Pflegekräften. Foto privat
„Freude pflegen“! Gemeinsam mit Dr. Eckart von Hirschhausen und der Stiftung HUMOR HILFT HEILEN startete die Alexianer GmbH im juni 2019 ein Unterrichtskonzept zur Stärkung von Resilienz und Stressmanagement bei angehenden Pflegekräften. Foto privat
Spende für Dein Nachbar e.V. mit Thomas Oeben, Foto: Dein Nachbar e.V
Spende für Dein Nachbar e.V. mit Thomas Oeben, Foto: Dein Nachbar e.V
Medienpreis für Dr. Werner bartens, Süddeutsche Zeitung, Foto: M. Rauhe
Medienpreis für Dr. Werner bartens, Süddeutsche Zeitung, Foto: M. Rauhe
Spende für Ampo International e.V., Foto: Ampo e.V.
Spende für Ampo International e.V., Foto: Ampo e.V.
Spendenaufruf: Atemstillstand bei Frühgeborenen verhindern, Uni Leipzig, Prof. Dr. Martin Grunwald; Foto:Droemer-Knaur Verlag
Spendenaufruf: Atemstillstand bei Frühgeborenen verhindern, Uni Leipzig, Prof. Dr. Martin Grunwald; Foto:Droemer-Knaur Verlag
buchveröffentlichunng: „Ärztliche Kommunikation für Medizinstudierende“ von Dr. Jutta von Campenhausen, Foto: privat
buchveröffentlichunng: „Ärztliche Kommunikation für Medizinstudierende“ von Dr. Jutta von Campenhausen, Foto: privat
Spende an die Oskar Killinger Stiftung für die Aufklärungskampagne
Spende an die Oskar Killinger Stiftung für die Aufklärungskampagne "STOPSUDEP", Foto: B. Solcher für den Lohfert-Preis 2013

 

Dazu gehört beispielsweise die Unterstützung des Bundesverbandes der Patientenfürsprecher e.V. oder des  Erfahrungsberichts von Anette Elwert für Angehörige schwerstkranker und sterbender Menschen, aber auch Öffentlichkeitsarbeit wie das Podcast-Interview mit Dr. Jutta von Campenhaus über ihr Buch zur Arzt-Patientenkommunikation.

Für weitere Informationen wenden Sie sich gern an Frau Nelli Buchner, +49.40.5577.5400.

Schreiben Sie uns

... Sie möchten sich engagieren? Helfen Sie mit...

... spenden Sie jetzt

zurück nach oben