Christoph Lohfert Stiftung Logo Christoph Lohfert Stiftung Logo

„Podcast schafft Vertrauen und Gefühl von Sicherheit“

29. Juni 2022

News

Zusätzlich zum Lohfert-Preis 2022 verleiht die Christoph Lohfert Stiftung in diesem Jahr einen Sonderpreis für herausragende publizistische Arbeiten. Der „Medienpreis der Christoph Lohfert Stiftung“ geht an das Redaktionsteam des „Coronavirus-Update“-Podcast von NDR Info zusammen mit Prof. Dr. Sandra Ciesek, Universitätsklinikum Frankfurt und Prof. Dr. Christian Drosten, Charité – Universitätsklinikum Berlin - dazu veröffentlichen wir heute folgende Presse-Information:

Der Medienpreis der Christoph Lohfert Stiftung ist mit 20.000 Euro dotiert und wird anlässlich der zehnten Vergabe des Lohfert-Preises verliehen. Dieser geht in diesem Jahr an das Projekt „Patientenbriefe nach stationärem Aufenthalt“ der „Was hab‘ ich?“ gGmbH in Kooperation mit der Herzzentrum Dresden GmbH Universitätsklinik sowie der Medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus der Technischen Universität Dresden.

Die Verleihung beider Auszeichnungen sowie die Vorstellung der Preisträger und Preisträgerinnen findet am 20. September 2022 von 13:30 bis 15:00 Uhr im Rahmen des Hamburger Gesundheitswirtschaftskongresses statt. Grußworte sprechen der Patientenbeauftragte der Bunderegierung, Stefan Schwartze, MdB, und Melanie Schlotzhauer, Staatsrätin für Gesundheit der Freien und Hansestadt Hamburg.

Vorstandsvorsitzender Prof. Dr. Dr. Kai Zacharowski, ML FRCA FESAIC
Vorstandsvorsitzender Prof. Dr. Dr. Kai Zacharowski, ML FRCA FESAIC
 
Gefühl von Sicherheit und Vertrauen hilft gesundheitsadäquates Verhalten sowie die Akzeptanz von gesundheitsförderlichen Maßnahmen zu verbessern

Der Medienpreis der Christoph Lohfert Stiftung wurde im Jahr 2017 zum ersten Mal verliehen. Dem Stifter Dr. Christoph Lohfert war an der gesonderten Auszeichnung für publizistische Arbeiten mit herausragender Breitenwirkung sehr gelegen. Für den Vorstandsvorsitzenden der Stiftung, Prof. Dr. Dr. Kai Zacharowski, ML FRCA FESAIC, ergänzt der diesjährige Medienpreis für den „Coronavirus-Update“-Podcast optimal den aktuellen Lohfert-Preisträger:

„Die Patientenbriefe nach stationärem Aufenthalt sind eine Pionierleistung in der gesundheitlichen Aufklärung. Sie geben den Patient:innen in laienverständlicher Sprache die individuellen Informationen, die sie für gesundheitsförderliches Verhalten nach einem Krankenhausaufenthalt benötigen. Genau das schafft das Coronavirus-Update“-Podcast auf der gesellschaftspolitischen Ebene: Die Fragen der Journalistinnen sowie die Antworten der Expert:innen erzeugen bei aller Differenziertheit und wissenschaftlich gegebener Unwägbarkeit ein Gefühl von Sicherheit und Vertrauen, das gesundheitsadäquates Verhalten sowie die Akzeptanz von gesundheitsförderlichen Maßnahmen verbessern hilft."

„Coronavirus-Update“ von NDR Info

Der Podcast „Coronavirus-Update“ von NDR Info wurde seit dem 26.02.2020 über hundert Mal und mit zahlreichen Sonderfolgen ausgestrahlt. Im Gespräch mit den Wissenschaftsredakteurinnen Korinna Hennig und Beke Schulmann (Redaktion Katharina Mahrenholtz) informieren und kommentierte der Virologe Prof. Dr. Christian Drosten zunächst allein, später im Wechsel mit der Virologin Prof. Dr. Sandra Ciesek das COVID-19-Pandemie-Geschehen und die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit den verschiedenen Aspekten des Virus SARS-CoV-2 und der Pandemie.

Lohfert-Preis 2022: "Eine vergleichseweise simple Intervention" verbessert nachweislich die Gesundheitskompetenz von Patient:innen

Der Lohfert-Preis 2022 für das Projekt der automatisiert erstellbaren „Patientenbriefe nach stationärem Aufenthalt“ ist nicht die erste Auszeichnung der „Was hab‘ ich?“ gGmbH. Im Podcast-Interview mit der Christoph lohfert Stiftung erzählt deren Gründer über seine Vision und weiteren Pläne für das Projekt. Die Jury des Lohfert-Preises hatte die „Patientenbriefe nach stationärem Aufenthalt“ aus 75 eingegangenen Bewerbungen ausgewählt. Das Ausschreibungsthema des  Lohfert-Preises lautete: „Gemeinsam für mehr Gesundheit: Modelle und Technologien zur Verbesserung der Erreichbarkeit, Aufklärung und Beteiligung in der gesundheitlichen Versorgung.“

Preisverleihung am 20.09.2022

Medienpreis und Lohfert-Preis 2022 werden neben dem Patientenbeauftragten der Bunderegierung, Stefan Schwartze, MdB, und Melanie Schlotzhauer, Staatsrätin für Gesundheit der Freien und Hansestadt Hamburg in Anwesenheit der Schirmherrin Dr. Regina Klakow-Franck, stellv. Leiterin des Instituts für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTIG), am 20. September 2022 von 13:30 bis 15:00 Uhr im Rahmen des Hamburger Gesundheitswirtschaftskongresses feierlich vergeben.

Anmeldung zur Preisverleihung

Anmeldungen für die Teilnahme an der Preisverleihung nehmen wir ab sofort entgegen. Bitte senden Sie eine E-Mail mit Ihrer Signatur an presse@christophlohfert-stiftung-hamburg.de. Die Teilnahme an der Verleihung des Lohfert-Preises und des Medienpreises der Christoph Lohfert Stiftung berechtigt nicht zur Teilnahme am Gesundheitswirtschaftskongress (Anmeldung hier).


Namen und Copyright der Fotos aus dem Header-Bild (v.l.n.r.): Prof. Dr. Sandra Ciesek, Universitätsklinikum Frankfurt, Prof. Dr. Christian Drosten, Peitz/Charité; Korinna Hennig, NDR/Christian Spielmann; Katharina Mahrenholtz, NDR/Katja Nitsche; Beke Schulmann, NDR/Christian Spielmann

zurück nach oben