Christoph Lohfert Stiftung Logo Christoph Lohfert Stiftung Logo

Interview mit Joachim Prölß

18. Januar 2019

Lohfert-Preis

"Die Pflege muss jetzt aufstehen und die Digitalisierung für sich nutzen!"

Das Verwaltungsgebäude des Hamburger Universitätsklinikums stammt aus dem vorletzten Jahrhundert. Die Menschen jedoch, die darin arbeiten, haben aus dem Krankenhaus eines der innovativsten Europas gemacht. Elektronische Patientenakte, vollautomatisierter Medikationsprozess oder OP-Robotik unterstützen das Personal und tragen zur Patientensicherheit und Qualität der medizinischen Versorgung bei.

Genug Gründe, um mit Joachim Prölß, Personalvorstand und Direktor für Patienten- und Pflegemanagement am UKE und in diesem Jahr Jurymitglied des Lohfert-Preises 2019, über das Thema Digitalisierung in der Pflege zu sprechen.

Joachim Prölß über Digiatlisierung in der Pflege

 
Das Interview im Einzelnen

0:10 Thema Digitalisierung – wo steht das UKE?
1:38 Robotik als nächster Meilenstein
4:47 Wie digital sind denn die Pflegekräfte am UKE?
6:01 Auf welche Projekte freuen Sie sich als Jurymitglied?
7:30 Was begeistert Sie am Lohfert-Preis?
8:01 Was wünschen Sie sich für die Zukunft der Pflege?

Für Eilige

Joachim Prölß in der Kurzversion des Interviews über den Lohfert-Preis 2019

 

Joachim Prölß über den Lohfert-Preis 2019

 

Wir sagen danke!

Die Veröffentlichung der Ausschreibung zum Lohfert-Preis 2019 wird unterstützt durch die kma / Thieme Verlag.

Ausschreibung Lohfert-Preis 2019

Thema: Mehr Zeit für den Patienten - digitale Konzepte zur Entlastung der Pflege

Jetzt bewerben

zurück nach oben