Christoph Lohfert Stiftung Logo Christoph Lohfert Stiftung Logo

Spenden für die Menschen in und aus der Ukraine

8. März 2022

News

Millionen Menschen sind auf der Flucht vor dem Krieg in der Ukraine. Neben der Frage nach Unterkunft und Verpflegung, vor allen Dingen währen der beschwerlichen Reise, vor und an den Grenzen, stellt sich auch immer drängender die Frage nach medizinischer erster Hilfe und der Versorgung verletzter und kranker Menschen, in der Ukraine, aber auch hier in Deutschland.

Wir haben einen kurzen Überblick zusammengestellt zu Unterstützungsmöglichkeiten, die Sie im Netz finden können.

Stiftungen als Anlaufstelle für Hilfsangebote

Hamburger Bürgerstiftung - Hier können Sie sich registrieren lassen, wenn Sie Wohnraum anbieten oder eine Patenschaft übernehmen möchten, in der Sie Familien oder Einzelpersonen direkt begleiten, sich in Hamburg zurechtzufinden und die Flucht so gut es geht hinter sich zu lassen.

Bundesverband Deutscher Stiftungen - Hier finden Sie eine laufend aktualisierte und strukturierte Liste über viele Unterstützungsaktivitäten von und mit Stiftungen.

Unterstützungsangebote über öffentlichen Medien

NDR-Website "Spenden für die Ukraine: So kommt die Hilfe am besten an" - Hier finden Sie eine Übersicht über Hilfsaktionen und -angebote in den norddeutschen Bundesländern. Auch der WDR bietet eine laufend aktualisierte Übersicht für Helfende in Nordrhein-Westfalen.

Zum "Spenden und Mitanpacken" animiert auch der SWR mit einer übersichtlichen Seite, ebenso wie der Bayerische Rundfunk.

Unterkunft gesucht!

Der MDR weist daraufhin, dass neben Sach- und Geldspenden vor allem Wohnraum benötigt werde und empfiehlt die bundesweit funktionierende Plattform des Kölner Vereins "Das blau-gelbe Kreuz" sowie "Warmes-Bett.de" - eine private Initaitive, die ihre Erfahrungen und technischen Lösungen für die Hochwasserkatastrophe an der Ahr nun zugunsten einer unkomplizierten Vermittlung von Geflüchteten auf Privathaushalte nutzt.

#Unterkunft Ukraine heißt eine andere zentrale Plattform für Unterkünfte für aus der Ukraine Geflüchtete mit 276776 Betten und 122240 Unterstützer:innen (Stand: 08.03.2022).

Ärztliche Nothilfe stärken

Ärzte ohne Grenzen - Die internationale Hilfsorganisation leistet medizinische Nothilfe in Krisen- und Kriegsgebieten. In der Ukraine leisten die Ärzt:innen ohne Grenzen angesichts der aktuellen Lage Nothilfe. Auf Notfallhilfe spezialisierte Teams sind auch in Polen, Ungarn, der Slowakei und der Republik Moldau präsent.

Ärztinnen und Ärzte für die Ukraine - Zur Vor-Ort-Unterstützung in der Ukraine und zur medizinischen Versorgung geflüchteter Menschen in den Nachbarstaaten der Ukraine im Rahmen von internationalen Organisationen können sich Ärzt:innen auf der Internetseite der Bundesärztekammer registrieren lassen.

Ärzte der Welt - auf deren Website heißt es: " Ärzte der Welt engagiert sich weltweit für die medizinische Versorgung von benachteiligten Menschen - Frauen und Kinder stehen dabei im Mittelpunkt. Politisch setzen wir uns für einen freien Zugang zur Gesundheitsversorgung als Menschenrecht ein."

Erfahrung mit Geflüchteten aus anderen Regionen nutzen

Im Zuge der Lohfert-Preis-Bewerbungen wurden im letzten Jahr zwei Projekte vorgestellt, die jetzt von Nutzen sein können:

Triaphon - gemeinnütziger Telefon-Dolmetsch-Service, der jederzeit, ohne Voranmeldung, kostengünstig und von jedem Telefon erreichbar ist: Zur Website von Triaphon und zur Projektbeschreibung unter Lohfert-Preis-Bewerbungen 2019.

Der „Flüchtlingslotse“ im Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden (UKD) ist zentraler Ansprechpartner für geflüchtete Menschen und alle an der medizinischen Versorgung Beteiligten. Die Aufgaben erstrecken sich von der Antragstellung und Kostenträgerklärung über Terminvereinbarung bis zur Organisation von Dolmetschern. Zur Projektbeschreibung unter Lohfert-Preis-Bewerbungen 2018.

Direkt spenden können Sie auch hier:

Aktion Deutschland hilft, Uno Flüchtlingshilfe, Save the Children, UNICEF, Caritas, Diakonie Katastrophenhilfe, Deutsches Rotes Kreuz

zurück nach oben